Refe­rat für Gleich­stel­lung und Nach­hal­tig­keit

Das Refe­rat für Gleich­stel­lung und Nach­hal­tig­keit deckt gleich zwei wich­ti­ge Berei­che ab.  

Auf der einen Sei­te beschäf­ti­gen wir uns mit The­men rund um Chan­cen­gleich­heit und Diver­si­tät und arbei­ten hier­für eng mit der Senats­ko­mis­si­on für Gleich­stel­lung und Diver­si­tät sowie der der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten der Hoch­schu­le zusam­men. Auch die Orga­ni­sa­ti­on von Ver­an­stal­tun­gen auf der sozia­len Ebe­ne fal­len mit in unse­ren Tätig­keits­be­reich, wie zum Bei­spiel das Ver­an­stal­ten einer Blut­spen­den­ak­ti­on oder einer DKMS Regis­trie­rungs­ak­ti­on.  

Der zwei­te wich­ti­ge Bereich unse­res Refe­rats ist das The­ma Nach­hal­tig­keit an der Hoch­schu­le. Durch Ver­an­stal­tun­gen wie den Gesund­heits­tag, der jedes Semes­ter ent­we­der am Cam­pus Sont­heim oder am Cam­pus Euro­pa­platz satt­fin­det, sowie Klei­der­tausch- und Fahr­ra­dak­tio­nen und der Initi­ie­rung von nach­hal­ti­gen Pro­jek­ten an der Hoch­schu­le ver­su­chen wir Stu­die­ren­de auf den The­men­be­reich Nach­hal­tig­keit auf­merk­sam zu machen und zur Mit­ar­beit zu moti­vie­ren, sowie den Hoch­schul­all­tag nach­hal­ti­ger zu gestal­ten. Hier­zu zäh­len eben­falls Koope­ra­tio­nen mit Food­s­haring und Sneep, ein deutsch­land­wei­tes stu­den­ti­sches Netz­werk für Wirt­schafts­ethik und Nach­hal­tig­keit.

Falls du Inter­es­se hast, dich in die­sen The­men­be­rei­chen zu enga­gie­ren, dann schreib uns ger­ne eine E‑Mail unter nach­hal­tig­keitasta.hs-heilbronn.de, wir freu­en uns immer über neue Ideen und enga­gier­te Stu­die­ren­de.