Datum

07 Mai 2022
Abgelaufene Events

Zeit

10:00 - 21:30
weitere Infos & Anmeldung

Dem Mond ganz nah beim Heil­bron­ner Astronomietag

Beim 1. Heil­bron­ner Astrono­mietag rich­ten sich am 7. Mai alle Augen auf den Mond. Besu­che­rin­nen und Besu­cher bekom­men einen fas­zi­nie­ren­den Ein­blick in die geheim­nis­vol­le Welt des Erd­tra­ban­ten. Das Pro­gramm der Robert-May­er-Stern­war­te und der expe­ri­men­ta bie­tet mit Vor­trä­gen, Work­shops und Live-Beob­ach­tun­gen viel Abwechslung.

Bis heu­te ist der Mond der ein­zi­ge Him­mels­kör­per außer­halb der Erde, den der Mensch betre­ten hat. Doch wie ist der Mond eigent­lich ent­stan­den? Wel­che For­ma­tio­nen gibt es auf der Mond­ober­flä­che zu ent­de­cken? Und wie ent­steht ein hoch­auf­ge­lös­tes Mond­fo­to? Die­sen und wei­te­ren Fra­gen geht der 1. Heil­bron­ner Astro­no­mietag der Robert-May­er-Stern­war­te und der expe­ri­men­ta am Sams­tag, 7. Mai, auf den Grund. Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher erwar­tet bis in die Abend­stun­den ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm, das für alle etwas bie­tet – egal ob Welt­raum­laie oder ‑pro­fi.

Ein­blick ins Programm

Der Astro­no­mietag beginnt in der expe­ri­men­ta mit vier jeweils halb­stün­di­gen Vor­trä­gen: Um 10:00 Uhr refe­riert Hans-Peter Essig, Astro­no­mie-Besu­cher­be­treu­er der expe­ri­men­ta, über „Die Ent­ste­hung des Mon­des“. Wie der Mond auf sei­ner Ober­flä­che aus­sieht, erfah­ren die Besu­che­rin­nen und Besu­cher ab 11:00 Uhr von sei­ner Kol­le­gin Aga­ta Rusek in ihrem Vor­trag „Mond­for­ma­tio­nen“. Im Work­shop „Dem Mond ganz nah“ erklärt um 13:00 Uhr Astro­phy­si­ker David Mül­heims, eben­falls von der expe­ri­men­ta, wie schar­fe und detail­rei­che Fotos vom Mond ent­ste­hen. Abschlie­ßend erzählt um 14:00 Uhr Chris­ti­an Mai­er von der Robert-May­er-Stern­war­te in sei­nem Vor­trag „Von Apol­lo zu Arte­mis“, wann der Mensch wie­der zum Mond zurück­kehrt. Mit dem Arte­mis-Pro­jekt möch­te die NASA erst­mals nach dem Apol­lo-Pro­jekt wie­der regel­mä­ßig Raum­fah­ren­de zum Mond brin­gen und in des­sen Umlauf­bahn eine Basis einrichten.

Übri­gens: Auch die Son­ne kön­nen Gäs­te der expe­ri­men­ta am Astro­no­mietag bes­ser ken­nen­ler­nen. Von 12:00 bis 13:00 Uhr und von 14:30 bis 16:00 Uhr dreht sich bei gutem Wet­ter alles um den der Erde nächst­ge­le­ge­nen Stern. Dafür gibt es auf der Dach­ter­ras­se und in der Stern­war­te der expe­ri­men­ta meh­re­re Tele­sko­pe, die dank Spe­zi­al­fil­tern einen gefahr­lo­sen Blick auf das Zen­trum unse­res Son­nen­sys­tems ermög­li­chen. Die Mond­vor­trä­ge und die Son­nen­be­ob­ach­tung sind im Ein­tritts­preis der expe­ri­men­ta ent­hal­ten. Aller­dings ist eine Vor­ab­bu­chung der Vor­trä­ge per E‑Mail unter buchungexperimenta.science notwendig.

Span­nen­de Fak­ten zum Mond inklu­si­ve der am Mor­gen des 16. Mai statt­fin­den­den tota­len Mond­fins­ter­nis sowie ein­drucks­vol­le Aus­bli­cke in den Ster­nen­him­mel im Früh­jahr und den sich bereits ankün­di­gen­den Som­mer­him­mel prä­sen­tiert ein 90-minü­ti­ges Spe­cial der Sci­ence Dome Show „Ster­nen­him­mel über Heil­bronn“ Die Pla­ne­ta­ri­ums­show bil­det um 16:30 Uhr den Abschluss des Pro­gramms in der expe­ri­men­ta und kos­tet sechs Euro für Erwach­se­ne, der ermä­ßig­te Preis beträgt vier Euro.

Orts­wech­sel: In der Robert-May­er-Stern­war­te (Bis­marck­str. 10, 74072 Heil­bronn) geht es am Abend mit dem Pro­gramm wei­ter. Um 19:30 Uhr befasst sich Dr. Mark Desh­ma­ne vom Stern­war­ten­team der expe­ri­men­ta mit der Fra­ge, in wel­cher Form Was­ser auf dem Mond exis­tiert, und ob es als Res­sour­ce für eine bemann­te Raum­mis­si­on genutzt wer­den kann. Dr. Mir­ko Gut­te­rer von der Robert-May­er-Stern­war­te spricht von 20:30 bis 21:30 Uhr zum The­ma „Der Ster­nen­him­mel im Früh­ling“ und stellt die Beson­der­hei­ten des aktu­el­len Nacht­him­mels vor.

Schon bald nach Son­nen­un­ter­gang star­tet bei gutem Wet­ter der lan­ge Beob­ach­tungs­abend: Bis tief in die Nacht hin­ein kön­nen Besu­che­rin­nen und Besu­cher der Robert-May­er-Stern­war­te den zuneh­men­den Mond betrach­ten und wei­te­re Objek­te des Früh­lings­him­mels bewun­dern. Die Vor­trä­ge am Abend kos­ten jeweils drei Euro. Die Buchung und Reser­vie­rung lau­fen über die Web­site der Robert-May­er-Stern­war­te. Zum Beob­ach­tungs­abend ist der Ein­tritt frei, eine vor­he­ri­ge Anmel­dung jedoch notwendig.


Eine Ver­an­stal­tung der expe­ri­men­ta in Koope­ra­ti­on mit der Robert-May­er-Stern­war­te Heilbronn.

Standort

experimenta
Experimenta-Platz, 74072 Heilbronn

Standort 2

Heilbronn

Etiketten

Externes EventFührungenVortrag

Wetter

Sonnig
Sonnig
14 °C
Wind: 7 KPH
Feuchtigkeit: 74 %
Fühlt sich an wie: 13 °C
de_DE