Fast Forward Science: Gewinne bis zu 3.000 €

Fast Forward Science, der Multimedia-Wettbewerb für die Wissenschaft, sucht wieder den besten Science Content auf Social Media. Noch bis zum 07. Februar können Interessierte Beiträge für einen der mit insgesamt 23.000 € dotierten Awards einreichen.

Der Wettbewerb

Fast Forward Science ist ein Multimedia-Wettbewerb von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband und findet seit 2013 jährlich statt. Ausgezeichnet werden Social-Media-Beiträge, die sich mit aktueller Wissenschaft und Forschung beschäftigen. Egal ob Studierende, Promovierende, Postdoc oder erfahrene Wissenschaftler*innen es gibt für jeden den richtigen Award!

Im Hauptwettbewerb dreht sich alles um Bewegtbild. Interessierte können bis zu drei Videobeiträge in verschiedenen Kategorien einreichen.

Bild: © Fast Forward Science | fastforwardscience.de

Die Kategorien

Videokategorien

YOUNG SCIENTISTS AWARD

1. Platz: 3.000 € | 2. Platz: 2.000 € | 3. Platz: 1.000 €

Der Young Scientist Award richtet sich an alle, die noch am Anfang ihrer Forschungskarriere stehen: Studierende, Promovierende und junge Postdocs, die ihre Forschung möglichst vielen Menschen näher bringen möchten. Egal, wie viel Erfahrung du bereits mit Social Media gemacht hast – wichtig ist, dass du dein wissenschaftliches Interesse auf spannende Art und Weise erklären. Partner des Young Scientist Award ist der Deutsche Zukunftspreis.

SCIENTISTS AND RESEARCH INSTITUTION AWARD

1. Platz: 3.000 € | 2. Platz: 2.000 € | 3. Platz: 1.000 €

Wissenschaft und Social Media gehen bei Ihnen Hand in Hand? Der Scientist & Research Institution Award richtet sich an alle promovierten oder in der Forschung tätigen Wissenschaftler*innen, die Wissenschaft und Forschung in Videobeiträgen kommunizieren – verständlich, präzise und unterhaltsam. Teamwork ist ausdrücklich erlaubt, denn in dieser Kategorie sind auch Einreichungen ganzer Forschungszentren oder Uni-Institute willkommen!

TANDEM AWARD

1. Platz: 3.000 € | 2. Platz: 2.000 € | 3. Platz: 1.000 €

Die Kommunikation von wissenschaftlichen Themen kann für viele Wissenschaftler*innen eine ziemliche Herausforderung im Forschungsalltag darstellen. YouTuber*innen, Instagrammer*innen usw. fehlen hingegen oft die richtigen Expert*innen für spannende Themen aus der Wissenschaft. Der Tandem Award ist genau richtig für Kooperationen zwischen beiden Welten. Hier können auch Co-Produktionen von wissenschaftlichen Einrichtungen und Scifluencer*innen oder Produktionsfirmen eingereicht werden.

SHORT AND CRISP AWARD

3.000 €

Spannende Multimedia-Beiträge gibt es nicht nur auf Deutsch. Der Short & Crisp Award stellt Internationalität in den Mittelpunkt. Gesucht sind kurzweilige Wissenschaftsvideos unter 15 Minuten auf Social Media in allen Sprachen. Partner des Short & Crisp Award ist das SILBERSALZ Science & Media Festival in Halle.

Spezialpreise

Zusätzlich zu den Videokategorien werden zwei Spezialpreise verliehen, die Raum für Experimente bieten:

OPEN BOX SPEZIAL

1.000 €

Dieser Spezialpreis kennt (fast) keine Grenzen und ist für alle geeignet, die sich abseits des Bewegtbild-Fokus wohlbfühlen. Hier werden besonders innovative Online-Formate der Wissenschaftskommunikation gesucht. Ein unterhaltsamer Fotoessay von der Feldforschung, eine eigene Webseite für Laborbakterien oder eine interaktive Online-Ausstellung: Der Kreativität sind in dieser Kategorie keine Grenzen gesetzt!

AUDIO SPEZIAL

1.000 €

Bei diesem Preis schließen wir unsere Augen und hören zu, denn auch Podcasts, Hörspiele und Radiofeatures mit wissenschaftlichen Inhalten erzählen interessante Geschichten und begeistern Menschen für Wissenschaft. Der Preis Audio Spezial würdigt spannende, verständliche und zielgruppengerechte Beiträge, die ganz ohne Bildmaterial auskommen. Einreichen können Wissenschaftler*innen, Medienschaffende und alle audiophilen Wissenschaftsinteressierten!

Quelle: Wissenschaft im Dialog gGmbH