Stipendium der Gustav-Berger-Stiftung

Die Gustav-Berger-Stiftung fördert begabte, finanziell bedürftige Studierende der Hochschule Heilbronn und schreibt daher im Jahr 2022/2023 bis zu neun Begabtenstipendien aus.

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 15. November 2022.

Die Höhe der Unterstützung ist abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Stipendiaten/der Stipendiatin und wird in einem Auswahlgespräch individuell festgelegt. Es erfolgt eine monatliche Zahlung zwischen 100 und 300 Euro als nicht rückzahlbares Stipendium.

Die Dauer der Förderung beträgt maximal zwei Jahre. Während eines vom Praktikumsbetrieb finanziell geförderten praktischen Studiensemester sowie bei bezahlten Bachelor- und Masterarbeiten wird die Zahlung des Stipendiums pausiert.

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • insbesondere Studierende, die finanziell bedürftig und sozial engagiert sind
  • gute Studienleistungen; nachgewiesen durch das Ergebnis des Grundstudiums bzw. das Bachelorzeugnis
  • Gutachten eines Hochschulprofessors/einer Hochschulprofessorin der HHN 

Folgende Bewerbungsunterlagen sind dabei einzureichen:

  • Begründeter, formloser Vorschlag mit Gutachten eines Hochschullehrers/einer Hochschullehrerin
  • Bewerbungsvereinbarung
  • 1- bis 2-seitiges Motivationsschreiben mit Darstellung der Bedürftigkeit
  • Lebenslauf
  • Aktueller Notenspiegel und/oder Bachelorzeugnis
  • Nachweis der Fördervoraussetzungen
    • Bedürftigkeit (i.d.R. durch entsprechende Steuernachweise, BAföG-Bescheinigungen, Kontoauszüge, o.ä.)
    • Soziales Engagement

Die Bewerbungsphase läuft bis zum 15. November 2022.