Sei ein Lebensretter

Lust auf zwei kostenfreie Wochen Sonne, Sand und Meer mit netten Menschen?
Dann komm zu uns an die Küste als Rettungsschwimmer beim Zentralen Wasserrettungsdienst Küste.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) besetzt von Mai bis Oktober rund 80 Wasserrettungsstationen an der deutschen Nord- und Ostseeküste mit Rettungsschwimmern, die ihren Dienst ehrenamtlich ausführen. Damit trägt die DLRG erheblich zur Sicherheit der Urlauber bei und sorgt weltweit für die sichersten Strände.

Voraussetzung für eine Bewerbung

  1. Verpflichtung zu mindestens 14 aufeinanderfolgenden Tagen Dienst (in der Vor- und Nachsaison nach Absprache auch weniger)
  2. Mindestalter: 16 Jahre (bei einigen Wasserrettungsstationen: 18 Jahre)
  3. Nachweis der Einsatzfähigkeit gem. 410.2 der Prüfungsordnung Wasserrettungsdienst der DLRG

Eine Teilnahme am Zentralen Wasserrettungsdienst ist ohne diese Nachweise der Einsatzfähigkeit nicht möglich. Alternativ kann die Einsatzfähigkeit durch Vorlage des DRSA Silber (nicht älter als zwei Jahre) nachgewiesen werden. Die jeweilige Prüfung muss vor Anreise an die Küste erfolgt sein.